Thermalmetropole mit Extras

Bei der Urlaubswahl spielen viele Aspekte eine entscheidende Rolle, was aber stets dabei mitspielt, ist unser Gesundheitsbewusstsein. Denn Urlaub braucht man, um sich eine Auszeit zu gönnen, dem stressigen, hektischen, bewegungsarmen Alltag zu entfliehen, um neue Energien für Körper und Seele zu tanken.

Thermalmetropole mit Extras

Tradition als Brand

Hévíz ist jedoch unter den marktfähigen Destinationen lange kein Neuland mehr. Ganz im Gegenteil: der kleine charmante Kurort lockt seit über 200 Jahren Genesungsuchende und bietet mittlerweile weitaus mehr als Medical Wellness im klassischen Sinne. In Hévíz hat die „Traditionelle Heilmethode“, deren Qualitätsversprechen offiziell als Brand besiegelt wurde, tatsächlich eine altbewehrte Geschichte.

Ungarn gilt mit seinen über 1300 Heilquellen nicht nur als Thermalparadies, in Hévíz befindet sich der weltweit größte natürliche Thermalsee dieser Art, der bereits von den Römern wertgeschätzt wurde. 2020 ist es genau 225 Jahre her, dass das erste Badehaus auf dem See errichtet wurde. Früh wurde erkannt, dass allein das Baden im schwefel- und leicht radonhaltigen Wasser nicht nur dem Hautbild Wohl tut, sondern auch nachhaltig Gelenkschmerzen lindert. Bei diversen Erkrankungen des Bewegungsapparates, Rheuma, Arthrosen oder Osteoporose, präventiv oder postopreativ – ein Kurarzt oder Rheumatologe stellt in jedem Einzelfall die individuelle Therapie aus den drei Grundsäulen der bewährten Heilmethode – Baden, Schlammpackungen und Gewichtsbad – zusammen. Für die bestmöglichen Therapieergebnisse wird die Kur mit ergänzenden Behandlungen abgerundet: Heilmassagen, Hydrotherapien und aktiven und passiven physiotherapeutischen Behandlungsarten.

Neben Urlaubern, die definitiv einen Gesundheitsurlaub machen und spezifische Kuren in Anspruch nehmen, gibt es immer mehr Menschen, die im Urlaub bewusst etwas Gutes für ihre Gesundheit tun wollen. In Hévíz fügt sich Medizin und Therapie, Landschafts- und Naturerlebnis mit den touristischen Strukturen optimal zusammen. Neben Prävention und Rehabilitation gibt es von Jahr zu Jahr mehr Patienten, die selbst eine längere Reise auf sich nehmen, um sich indikationsorientiert in spezialisierten Kliniken behandeln zu lassen.


Dentaltourismus

Bei der Wahl einer ausländischen Zahnklinik hat die medizinische Qualität höchste Priorität. Zuverlässige Zahnbehandlungen und erschwinglicher Qualitätszahnersatz nach westeuropäischen Normen sorgen dafür, dass das Lächeln nach dem Hévíz-Urlaub auch tatsächlich lange strahlt.

Hévíz und die Plattensee-Region galten vor der Wiedervereinigung Deutschlands bzw. der Wende in Ungarn als beliebter Treffpunkt für jedermann aus dem deutschen Sprachraum. Kurtouristen, die hier mehrere Wochen verbracht haben, haben die Vorteile der günstigen Dienstleistungen genutzt, und haben gleich das Nötigste hier richten lassen: Brillen, Spezialschuhe, Haare & Nägel, sowie Zähne. Daher wird in Hévíz auch Zahntourismus nicht als innovative touristische Erscheinung betrachtet, sondern viel mehr als ein Marktsegment im Tourismus, das seit Jahrzehnten boomt.

Hévíz ist ein winzig kleines Städtchen, das verblüffende 1,3 Millionen Gästeübernachtungen im Jahr produziert, und damit auf Platz 2 hinter der Hauptstadt Budapest auf der Rangliste der meistbesuchten Reiseziele Ungarns steht. Touristen kommen hierher, um gesund zu bleiben oder gesund zu werden. Hévíz ist nicht nur das Mekka der Rheumakranken, und es steht auch nicht nur ein Hotel oder Pension in jeder Straße, sondern sicherlich auch eine Zahnarztpaxis.

Alterungsbeschwerden gehen nicht nur mit Mobilitätseinschränkung einher, und man möchte nicht nur fit bleiben, sondern auch attraktiv – und Zähne sind nun mal unsere Visitenkarte sowohl im Berufs- als auch im Privatleben. Aber schöne, gesunde Zähne haben über die Attraktivität hinaus auch eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit.

 

Zahnmedizinisches und Implantologiezentrum

Das Zahnärzteteam der Zahnklinik Gelencsér weiß das genau und deckt mit 17 Zahnärzten und einem hauseigenen Meisterdentallabor mit CAD/CAM Fräszentrale das ganze Spektrum der modernen Zahnmedizin ab. Bei kostenlosen Voruntersuchungen, die auf 3D-Röntgen- bzw. CT-Diagnostik beruhen, kommt man sich vor, wie in einer westeuropäischen Spitzenklinik. Dies ist eine gute Gelegenheit, sich persönlich über die Professionalität zu vergewissern. Man wird auf Deutsch beraten, wie das gegebene Zahnproblem nachhaltig behoben werden kann, wie lange der Ungarnaufenthalt dafür erforderlich ist, und man erfährt auch aus der detaillierten deutschsprachigen, kassenkompatiblen Kostenaufstellung, dass ein Dentalurlaub selbst mit den Fahrt- und Übernachtungskosten rentabel ist. Der Festzuschuss von der zuständigen Krankenkasse gilt auch bei Zahnbehandlungen im EU-Ausland, die Behandlung selbst ist jedoch genehmigungspflichtig. Bei der Organisation erhält man auch gerne freundliche und kompetente Unterstützung.

Der Traum vieler Patienten, wieder feste Zähne zu haben, scheitert beim heimischen Zahnarzt meistens wegen den unerschwinglichen Kosten. Bei Gelencsér Dental bietet man durch in TÜV-zertifiziertes Qualitätsmanagement Dentalmaterialien und Technologien, die von westeuropäischen Marktführerfirmen stammen. Das hauseigene Hightech-Dentallabor ist Referenzlabor der italienischen Firma Zirkonzahn, und bietet innovative Tools und Technologien zum Anfertigen von perfekt sitzenden, lebensecht wirkenden Zahnersatz.

Viele lassen hier regelmäßig die jährlich empfohlene Zahnreinigung während des Urlaubs durchführen oder sich die Zähne professionell bleachen lassen, aber Zahntouristen, die wegen einer indikationsorientierten Versorgung anreisen, kommen wegen Implantatbehandlungen nach Hévíz.

Neben Hightech-Diagnostik und Herdanalyse, ästhetischen und Präventiv-, und Wurzelkanalbehandlungen, stehen für alle Bereiche der Zahnmedizin Spezialisten zur Verfügung – Implantologen, Mund- und Kieferchirurgen, zu deren täglicher Routine Implantat- und Knochenaufbau-OPs gehören, Fachärzte für Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Kieferorthopädie, Prothetik, Gnathologie und sogar ein Anästhesist. Denn hier sind selbst Angstpatienten und Zahnarztmuffel in den besten Händen, und können die übrigens schmerzfreien Behandlungen auch unter Sedierung durchführen lassen. Das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der Patienten wird groß geschrieben, denn Lächeln, die hier entstehen, sind das Aushängeschild der Firma Gelencsér. 


Lohnt sich der Zahnurlaub?

Man kann sicherlich darüber streiten, ob es Sinn macht, für Zahnbehandlungen ins Ausland zu fahren, und ob der Dentaltourismus vom Teufel sei – fest steht, dass es nicht unbedingt darauf ankommt, wo sich die Praxis auf der Landkarte befindet, denn auch Praxen im Ausland können mit Ausrüstung vom Feinsten ausgestattet sein, ein Inhouse-Labor mit 10 Zahntechnikern haben, wovon die meisten Zahnärzte nur träumen können. Das erspart übrigens Unmengen an Extrakosten und verkürzt die Arbeitswege.

Fakt ist auch, dass während sich in den westlichen Ländern Medienberichte und Studien damit befassen, von Behandlungen im Ausland abzuraten, in Ländern wie Ungarn, oft und gern in qualitativ hochwertige, modernste technische Ausstattung investiert wird, um endlich Assoziationen los zu werden, die mit Minderwertigkeit und Ostblock zu tun haben.

Fakt ist auch, dass während die westliche Presse den Dentaltourismus als Randphänomen darstellt, das Interesse dank Preis-Leistungs-Verhältnis und zufriedenstellendem Service Jahr für Jahr für einen großen Zuwachs von Zahntouristen sorgt.

Hinter dem Erfolgsfaktor vom Gesundheitstourismus steckt nämlich nicht nur die Inanspruchnahme von medizinischen und therapeutischen Dienstleistungen im Ausland, sondern auch Marktverständnis: stetige Investitionen und Modernisierungen, innovative Medizin- und Kommunikationstechnologien, neue Beratungswege, die Vernetzung von touristischen Wirtschaftszweigen und tourismustauglichen, marktprägenden Anbietern, Marketing und nicht zuletzt Gastfreundlichkeit, die alle gemeinsam dazu beitragen, dass man sich im langersehnten und wohlverdienten Urlaub auch wirklich wohl fühlt, und etwas Gutes für seine Gesundheit tut – oder auch andersrum: dass die gesundheitsorientierte Reise nichts an Urlaubscharakter einbüßen muss.

Hévíz erwartet seit Jahrhunderten alle Genesungssuchenden zur Quelle der Gesundheit, dem Thermalsee, und sorgt dafür, dass der Erlebnisfaktor im Gesundheitsurlaub nichts zu wünschen übrig lässt – sei es eine Rheuma-Kur, eine Schönheit-OP, eine „Better-Aging“ Wellness-Auszeit oder eine Zahnbehandlung. Gesundheit wird zum Lifestyle und Hévíz macht mit!

 

Folgen Sie uns für neue Nachrichten:
Facebook | Instagram | YouTube

Verwandte Artikel


Hévíz erwartet Sie wieder!

Hévíz erwartet Sie wieder!

22. Mai 2020 | 15:18

Mitte März sind alle Gäste nach Hause gefahren, die Stadtführung hat mit dem Beginn der Pandemie sofort strenge Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, und Hévíz hat sich in eine stille Stadt verwandelt.

Hévíz.hu Unterkunft Angebote