Außergewöhnlicher Lebensraum

Seerosen in der See

Der Lebensraum des Sees ist aufgrund der Temperatur und der Zusammensetzung des Wassers einzigartig. Einige Arten aus Ungarns Flora und Fauna sind nur hier zu finden. Wir können mit Sicherheit sagen, dass die außergewöhnlichsten Pflanzen des Hévízer Sees der Rote Tigerlotus oder Seerosen sind. Die Seerose ist das Wahrzeichen des Thermalsees, das sich auch im Hévízer Stadtwappen wiederfindet. Ursprünglich waren im See nur weiße Seerosen beheimatet. Auch der englische Mediziner-Reisende Richard Bright erinnert sich bereits in seinem Buch aus dem Jahr 1815 an diese besonderen Blumen. Im See ist die Weiße Seerose (Nymphaea alba L.var. minor) heimisch – und obwohl sie im See schon fast ausgestorben ist, gibt es umso mehr Exemplare in dessen Ausfluss. In den späten 1800er Jahren wurden mehrere Versuche unternommen, verschiedene Arten von Seerosenarten zu pflanzen, wobei der indische Rote Tigerlotus (Nymphaea rubra var. longiflora) erfolgreich einheimisch gemacht wurde.

Der indische Rote Tigerlotus wurde 1898 von Sándor Lovassy, einem Lehrer an der Wirtschaftsakademie in Keszthely, eingeführt. Seitdem ist die Pflanze zu einem echten Symbol der Stadt geworden, heute kann man verschiedene Farbvariationen im See und dessen Ausfluss sehen Die Heimat des Roten Tigerlotus ist in Wahrheit das tropische Ostindien, Bengalen.Ringsum im warmen Wasser breiten indische Lotusblumen ihre ausladenden Blätter aus. Von zartrosa bis lila leuchten die Blüten von Anfang April bis Ende Oktober. Eine einzelne Pflanze kann in einem Sommer bis zu 50-90 Blätter entwickeln, ihr Stamm schlägt im Schlamm Wurzeln und kann bis zu 4-5 Meter lang werden. Die Blumen öffnen sich spät in der Nacht und schließen sich erst am nächsten Morgen. Die Blütezeit dauert von Juni bis Ende November, und die Blüten sind nicht nur ästhetisch wichtig, sondern spielen auch eine wichtige Rolle beim Hemmen der Abkühlung des Wassers, und die Ranken, die am Boden entlang kriechen, schützen den Heilschlamm. Im Herbst ziehen sich die

Seerosen in den Schlamm zurück und treiben im Frühjahr wieder aus.

Wussten Sie, dass

  • die ursprüngliche Heimat des Roten Tigerlotus das tropische Ost-Indien, Bengalen ist?
  • ein einzelner Stamm in einem Sommer bis zu 10-20 Blätter entwickelt?
  • die Blüten in der späten Nacht öffnen und erst am nächsten Morgen wieder schließen?
  • die Blütezeit von Juni bis Ende November dauert?
  • die Blüten nicht nur ästhetisch wichtig sind, sondern auch eine wichtige Rolle beim Hemmen der Abkühlung des Wassers spielen?
  • die am Boden entlang kriechenden Ranken den Heilschlamm schützen?
  • die Seerosen wandern? Sie suchen sich etwa alle 5 Jahre einen neuen Platz im See.

Der 4,44 Hektar große Hévízer See ist im Norden, Westen und Süden von etwa 50 Hektar Schutzwald umgeben. Einige der Bäume des Schutzwaldes sind nicht einheimische Arten. Als die Familie Festetics im 18. Jahrhundert beschloss, ihr Hévízer Anwesen in einen Kurort zu verwandeln, begann sie, einen Teil des Sumpfes trocken zu legen, Straßen zu bauen, das abfließende Heilwasser in Bäche zu leiten und Bäume zu pflanzen.

Ein besonders wichtigster Zeitraum dieses Aufforstungsprozesses waren die 1920er und 1930er Jahre, als Sumpfzypressen und andere Baumarten in den Wald gepflanzt wurden. Charakteristisch sind Platanen, Eschen, Buchen, Eichen und der als Besonderheit geltende chinesische Urweltmammutbaum, die alle inzwischen zu großen Giganten herangewachsen ist. Natürlich gibt es auch landschaftstypische Arten wie Hainbuchen, Liguster, Hornsträucher und Haseln. Der Wald hat gleich mehrere Funktionen: er schützt den See vor Wind und damit vor schneller Abkühlung. Außerdem schützt er vor Luftschadstoffen, spendet Schatten, filtert den städtischen Lärm und produziert nicht zuletzt Sauerstoff. Daneben bietet er Lebensraum und Schutz für viele kleine Waldtiere.

Im Schutzwald rund um den See hilft das Tafelsystem des Seerosen-Lehrpfades, sich zurechtzufinden und etwas über die hier lebende Flora und Fauna zu erfahren. Die symbolischen Bäume des Schutzwaldes sind die Sumpfzypressen Die charakteristischen Bäume der Fenyves allé (Tannenallee) beim Schloss Festetics, die nach Hévíz führt, sind die Sumpfzypressen (Taxodium diistichum). Diese ansehnlichen, im Sommer üppig grünen Bäume haben ein lockeres Blätterdach und sind eigentlich Zierbäume nordamerikanischen Ursprungs. In Hévíz gibt es zahlreiche Exemplare von ihnen, denn in den Schutzwald rund um den See wurden viele angepflanzt, vermutlich wegen der idealen Boden- und Klimabedingungen für diese Art. Charakteristisch für sie ist, dass sich ihre Blätter im Gegensatz zu anderen Zypressen im Herbst leuchtend rotbraun färben und im Winter abfallen. Ihr Anblick ist sowohl in grün als auch in rötlichen Farben prächtig.

Baumwipfel-Aussichtspunkt

Die Baumwipfel in einer Höhe von 6-8 Metern betrachten? Lauschen Sie dem Zwitschern der Vögel und dem Rascheln der Bäume. Die Hévízer Baumwipfel-Promenade im nördlichen Schutzwald bietet all das und noch mehr! Denn wenn man ganz bis zum Ende, bis zum höchsten Punkt spaziert, kann man sogar den Hévízer See erblicken. Im unteren Wald hingegen warten angenehme Joggingpfade und Bohlenpfade, die die Sumpfwelt vorstellen.

Was braucht es dazu, damit tropische Tiere und Pflanzen auch in Ungarn unter völlig natürlichen Bedingungen vorkommen? Die Antwort ist einfach: den Hévízer See!

Wer die Entenküken noch nicht gesehen hat, die zwischen den Seerosen „im Gänsemarsch” lavieren, die Tauchgänge der Zwergtaucher, die kleinen Blässhühner mit weißem Kopf, der weiß nicht, was für ein Schatz dieses Wasser für uns alle ist. Der See und das Wasser, die wirklich die Quelle und der Ort des Lebens für jemanden sind...

 

Herzlich willkommen am Thermalsee Hévíz!

 

Genießen Sie bei uns eine erholsame Auszeit, lassen Sie den Alltagsstress links liegen und schwimmen Sie im stahlblauen Wasser, umgeben von prachtigen Seerosen, mitten im Grünen!

Die Eintrittspreise finden Sie hier!

  Kassenöffnung Einlassschluss Ende der Badezeit (See) Schluss der Wellness-abteilung Thermenschluss
Hauptsaison
 
30.05.2022 - 04.09.2022.
9:00 18:00 18:30 18:30 19:00
Vorsaison / Nachsaison
 
28.03.2022 - 29.05.2022.
 
05.09.2022 - 09.10.2022.
9:00 17:30 18:00 18:00 18:30
Außerhalb der Saison
 
01.01.2022 - 27.03.2022.
 
10.10.2022 - 26.03.2023.
9:00 16:30 17:00 17:00 17:30

 

Badeschluss am 24.12.2022 um 14:00; am 31.12.2022 um 16:00. Öffnung am 01.01.2023 um 11:00.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Öffnungszeiten zu ändern.

 

Für abwechslungsreiche Badetage sorgt folgende Wasserlandschaft:

Becken

Fläche (m2) Temperatur (°C) Tiefe (cm)
4 Innenbecken 520 24-38 (jahreszeitabhängig) 200-300

 - eins davon mit Massagedüsen

260 24-38 (jahreszeitabhängig) 200-300

 - ein mit Gewichtsbad

20 24-38 (jahreszeitabhängig) 150
Kinderbecken am Seeufer (im Sommer) 95 / 32 30-32 30-120

Hier finden Sie eine Übersicht der Eintrittspreise, damit Sie das Beste aus der Zeit für sich rausholen können:

 

PREISE

 

3-stündige Eintrittskarten

3 Stunden 3 800 HUF
3 Stunden (über 60 Jahre)
3 300 HUF
3 Stunden (Studentenkarte)
3 300 HUF
3 Stunden (Kinder ab 6 bis 14 Jahren)
2 000 HUF
3 Stunden (für  Gruppen ab 20 Personen) (HUF/Pers.)
3 400 HUF

 

Tageskarten

Tageskarte  6 500 HUF
Senior Tageskarte (über 60 Jahre)  6 000 HUF
Student Tageskarte  6 000 HUF

 

Ganztägige Kombi-Familien Karte

Erwachsene  6 000 HUF/Pers. Für mindestens 3 Personen, davon mindestens 1 Kind. Die Studenten- und Seniorenermäßigung kann nur nach vorheriger Vorlage eines Studentenausweises / Lichtbildausweises genutzt werden.
Student (über 14 Jahre); Senior (über 60 Jahre)  5 000 HUF/Pers.
Kind (ab 6 bis 14 Jahren)  3 000 HUF/ Pers.

 

Ergänzungskarten

+ 1 Stunde Verlängerung  1 500 HUF Zur Verlängerung der 3-stündige Eintrittskarte. Bei Zeitüberschreitung nicht verfügbar. Die sind nicht gültig für Dauerkarten.
+ Verlängerung für den ganzen Tag  3 000 HUF
+ Wellness Ergänzungskarte  2 800 HUF Verfügbar beim Kauf Ihres Tickets oder danach als Zusatzleistung.
Zuschlag  1 000 HUF Wegen Überschreitung der Zeit, für jeden 30 Minuten.

 

Dauerkarten

10-stündige Dauerkarte 11 000 HUF
+ 2 000 HUF Kaution
Gilt vom Lösungstag + 15 Kalendertage, Eintritt zweimal am Tag.
20-stündige Dauerkarte 20 000 HUF
+ 2 000 HUF Kaution
Gilt vom Lösungstag + 25 Kalendertage, Eintritt zweimal am Tag.

 

Weitere Tickettypen

Ticket vor Schließung  3 000 HUF Das Ticket kann 2 Stunden vor Ende der Badezeit verwendet werden.
Besucherkarte 1 600 HUF
+ 2 000 HUF Kaution
Es berechtigt nicht zum Baden und Umkleiden, gilt maximal 30 Minuten. Wenn die Zeit überschritten wurde, können wir die Kaution nincht zurückerstatten.
Garderobe (saisonal) 300 HUF Nutzungsgebühr pro Mantel / Paket.
Verleihgeschäft 600 HUF
+ 1 000 HUF Kaution
Tagesgebühr für Schwimmreifen Miete.

 

Tagesticket: Das Tagesticket kann ausschließlich an dem Tag genutzt werden, an dem es gekauft wurde. Es berechtigt zum einmaligen Betreten des Bades. Wenn die Badezeit überschritten wurde, wird ein Zuschlag berechnet. Die Ergänzungskarte kann beim Überschreiten der Zeit nicht mehr gelöst werden.

Dauerkarten: Die Rückerstattung der Kaution ist innerhalb von 5 Tagen nach dem Ablauf, bis zum Ende der Badezeit möglich, sie kann nur in Bargeld erfolgen. Dauerkarten berechtigen zum Eintritt zweimal am Tag. Der zweite Eintritt kann erst nach einer Wartezeit von 15 Minuten erfolgen. Beim Weggehen wird die Schranknummer automatisch gelöscht. Wir übernehmen danach keine Haftung für den Inhalt der Schränke. Wenn die Badezeit überschritten wurde, wird ein Zuschlag berechnet.

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN


• Die Wassertiefe des Heilwasser-Sees beträgt 2 m bis 38 m.
• Wir behalten uns das Recht der Änderung der Preise und der Öffnungszeiten vor.
• Wir können den Preis des schon gelösten Tickets nicht zurückerstatten.
• Zahlungsmittel: Bargeld (HUF), Bankkarte, SZÉP-Karte.
• Ein ATM ist während der Öffnungszeit am Schulhof-Eingang zu finden.
• Beim Lösen des Eintrittstickets erkennen unsere Gäste die Hausordnung des Seebades in Bezug auf sich als verbindlich an.
• Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei.
• Das Mieten von Schwimmreifen ist nur gegen Mietschein und Hinterlegung einer Kaution möglich. Nach Zurückgabe des Mietgegenstandes wird die Kaution ausschließlich am Tag der Anmietung bis zum Ende der Badezeit zurückerstattet.
• Die Eintrittskarten beinhalten keine Saunanutzung. Sie können die Saunen nur mit dem Kauf eines Wellness Ergänzungskarte in Anspruch nehmen. Wellness-Leistungen und die Saunawelt können ausschließlich Besucher über 12 Jahren in Anspruch nehmen. Zu den Tickettypen, die zur Nutzung von Wellness-Leistungen und der Saunawelt berechtigen, stellen wir aus hygienischen Gründen gebührenfrei ein Saunatuch zur Verfügung.
• Die Öffnungszeit des Kinderbeckens hängt von der Saison und der Witterung ab. Das Becken können Kinder unter 14 Jahren in Anspruch nehmen.
• Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an die am Schulhof-Eingang befindliche Information.

 

Hévíz.hu Unterkunft Angebote