Schwebendes Wellness- und Spakomplex im Bai in Zala Springs Golf Resort

Etwa 10 km von Bad Hévíz entfernt hat der Bau des einzigartigen Wellnessgebäudes des Zala Springs Golf Resorts schon begonnen. Besucher können sich von einer authentischen finnischen Sauna und den hochwertigen Dienstleistungen der Anlage verwöhnen lassen. Das Gebäude wird von einem See umgeben, somit wird der Anschein erregt, als ob es über der Erdoberfläche schweben würde.

Schwebendes Wellness- und Spakomplex im Bai in Zala Springs Golf Resort

Die Entwicklungen im ersten Luxusresort von Mitteleuropa sind die Entwicklungen sind ununterbrochen. Auf dem Gelände des sich in Zalacsány befindenden Zala Springs Golf Resorts werden Besucher schon jetzt vom besten Golfplatz der Region und von dem dazu gehörenden Bistro, vom Klubhaus und von den drei Appartementhäusern erwartet.

Das Resort soll laut Erwartungen mehr als eintausend Personen bedienen, die die beneideten Bewohner der etwa fünfhundert Wohnungen und Villen sein werden, und demnächst auch das neu auszugestaltende Wellness- und Badegebäude in Anspruch nehmen können.

Die Badeanlage wurde vom Architektenbüro Archikon, unter der Leitung des Ybl-Preisträgers Csaba Nagy und Károly Pólus entworfen. Diese Firma hatte früher unter anderem an der Sanierung des budapester Pariser Hofs (Párisi Udvar) teilgenommen, und dank ihrer Sachkunde konnte vor kurzem das in Millenniumhaus (Millennium Háza) umbenannte Olof Palme Haus in seiner alten Form wiedereröffnet werden.



Direktor für Entwicklung, András Sütő sagte, dass die Anlage in Zalacsány wie eine Pagode aus ihrer Umgebung herausragen werde, und da sie von einem See umgegeben werde, sie den Anschein errege, über der Erdoberfläche zu schweben.

„Im Zentrum des Konzepts steht, dass wir statt quantitativen Aspekten überwiegend die Exklusivität vor Augen gehalten haben. Die Wellnessabteilung wird von den Bädern der sonstigen ungarischen Hotels wesentlich abweichen, da die Entwürfe unter Mitwirkung solcher exzellente Experten erstellt wurden, für die die mit dem Golfsport verbundene Regeneration und Gesundheitserhaltung am wichtigsten waren“ – erklärt er.

Er nennt auch ein Beispiel: im Schwimmbecken werden die Düsen so ausgestaltet, dass sie nicht nur dem Vergnügen, sondern auch tatsächlich der Muskelregenerierung dienen. Darüber hinaus wird die Sauna auch authentisch, bei der Planung wurden sie nämlich von einem finnischen Experten
unterstützt, und die Sauna wird nicht nur die Stimmung der typischen nordischen Saunas übertragen, sondern ihre Nutzung wird auch den skandinavischen Gewohnheiten entsprechen.

„Bei der Planung haben wir uns oft mit balneologischen Fragen beschäftigt; Balneologie ist der sich mit der Anwendung von Heilwasser in Heilbädern und den Wirkungen solcher Heilwässer beschäftigende Wissenschaftszweig, mit anderen Worten Heilbadkunde. Wir haben beachtet, wie die physischen Eigenschaften des Wassers, etwa seine Temperatur und Strömung, sowie sein Druck und Auftrieb auf den Organismus der Badegäste wirken“ – sagte er.

Er fügte auch zu, dass Badegäste – jeweils gemäß den Wettervoraussetzungen – sowohl die inneren als auch die Freiluftbecken nutzen können, und dass das Bad sowohl die sich nach aktiver als auch die sich nach passiver Erholung sehnenden Gäste hervorragend bedienen werde.

Die Gäste werden in der – im Einklang mit der gesundheitsbewussten Grundeinstellung der Anlage – leichte Speisen und gesunde Getränke anbietenden Bar die Qual der Wahl haben.

Weitere Informationen und Buchung:
https://www.heviz.hu/de/unterkunft/hotel/zala-springs-golf-resort-zalacsany
Für weitere Neuigkeiten folgen Sie uns:
Facebook | Instagram | Youtube

Labels:

Hévíz.hu Unterkunft Angebote