„Heiße Liebe mit Folgen“ an Ungarns beliebtem Heilsee

Das ungarische Bad Hévíz am Westufer des Balaton ist nicht nur bei Kur-gästen heiß begehrt. Der bis zu 35 °C warme Thermalbadesee ist auch für Verliebte zu empfehlen, da das Heilwasser bei unerfülltem Kinderwunsch etwas nachhelfen kann.

„Heiße Liebe mit Folgen“ an Ungarns beliebtem Heilsee

Playground

Der größte natürliche Thermal-Badesee der Welt reiht Bad Hévíz unter die beliebtesten Kur- und Wellness-Destinationen an der westungarischen Bäderstraße. Die über 200 Jahre alte Bäderkultur von Bad Hévíz ist erstaunlich effektiv in der Behandlung von Wirbelsäulenproblemen. Weniger bekannt ist, dass sich das an Schwefelwasserstoff, Kohlensäure und Methan reiche Heilwasser auch positiv auf den Östrogenhaushalt auswirkt. Das Bad Hévízer Heilmittel wird deshalb von Ärzten bei unerfülltem Babywunsch empfohlen. Laut einiger Forschungen kann das Thermalwasser, das im 38 Meter tiefen Krater des Bad Hévízer Heilsees eine sieben Meter starke Torfschicht durchfließt und dabei wertvolle chemische Verbindungen löst, in 25 bis 30 Prozent der Fälle die Fruchtbarkeit unterstützen. Aus diesem Grund und wegen des großartigen Wellness-Angebotes kommen auch viele Honeymooner nach Bad Hévíz. Flitterwochen an den mit Seerosen bewachsenen Thermal-Badesee sind an Romantik kaum zu übertreffen. Balaton Ballooning organisiert auf Wunsch sogar Hochzeitszeremonien in luftiger Höhe über dem Balaton. Dass Hévíz ein guter Platz für Liebende ist, besagt auch eine Legende: Die beiden Cherubine am Eingang zum Thermalbad sollen nämlich zu singen beginnen, sobald ein Kurgast ohne Liebesgeschichte das Seebad verlässt. Aber das ist bisher ohnehin noch nie der Fall gewesen.

Verwandte Artikel


Hévíz erwartet Sie wieder!

Hévíz erwartet Sie wieder!

22. Mai 2020 | 15:18

Mitte März sind alle Gäste nach Hause gefahren, die Stadtführung hat mit dem Beginn der Pandemie sofort strenge Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, und Hévíz hat sich in eine stille Stadt verwandelt.

Hévíz.hu Unterkunft Angebote