Bad Héviz in Ungarn bietet seinen Gästen auch Bäder-Charme und Qualitätsweine!

Herausragende Heilwirkung

Bad Héviz in Ungarn bietet seinen Gästen auch Bäder-Charme und Qualitätsweine!

Der 4,4 Hektar große natürliche Heilsee ist der unumstrittene Star in Bad Héviz. Seine Eckdaten sprechen für sich. Die Heilkraft zieht er aus den an Mineralstoffen reichen Quellen, die seit jeher in einer Tiefe von 38 Metern entspringen. Dank des enormen Fördervolumens der Quellen von 410 Litern pro Sekunde, erneuert sich das Wasser im See innerhalb von drei Tagen - was für ein Luxus. Am südlichen Ende des Sees fließt das Wasser in einen breiten Kanal in den Fluss Zala und dann in den Balaton. Das Wasser wird durch geothermische Energie erwärmt, liegt im Winter nicht unter 22 und erreicht im Sommer 35 bis 38 Grad Celsius. Für viele eine Wassertemperatur wie in der Badewanne daheim. Aber das Wasser kann ja viel mehr als nur Badespaß bereiten. Der hydrostatische Druck des Wassers wirkt wohltuend spürbar auf den Kreislauf und demzufolge werden die Bewegungen von Armen und Beinen leichter. Geradezu außergewöhnlich ist die vielfach beschriebene und nachgewiesene herausragende Heilwirkung der Thermen.

Der Charme von altem Bäder-Alltag
Doch der kleine Kurort mit seinen etwa 4000 Einwohnern will für seine Gäste mehr bieten als heilendes Wasser, Moorpackungen und eine Vielfalt von medizinischen Leistungen.
Der kleine Thermalort Héviz liegt eingebettet zwischen Weinbergen mitten drin in der westungarischen Hügellandschaft. Dank seiner Lage vermischt sich das kontinentale mit dem Mikro-Klima des schwefelhaltigen Thermalsees. Im Frühjahr blühen im Kurpark Magnolien und japanische Zierkirschen, im Sommer strahlt die Farbenpracht von Tulpen, Narzissen und Begonien. Trotz aller mitunter nervenden Modernität ist immer noch auch der Charme der alten Bäder-Architektur zu bewundern.

 

Bürgersteige früh "hochgeklappt"
Touristen und Kurgäste, Junge und Alte flanieren durch Bad Héviz auf einer der schönsten Promenaden Ungarns, bummeln durch die kleinen Gassen und prägen das Bild des Badeortes. Ein neuer Radweg auf der westungarischen Badestraße führt zum Abschluss nach Bad Héviz und bringt viele Aktiv-Urlauber in den Ort. Auch die Radler wollen den berühmten Thermalsee erleben. Da stört es die allermeisten Besucher wenig, dass in dem Kurbetrieb von Héviz im Spätsommer ab 21 Uhr die Bürgersteige "hochgeklappt" werden und eine überwältigende Stille einzieht.
Www.spaheviz.de - www.mk-salzburg.at

ReiseTravel Fact: In der Medien-Öffentlichkeit scheint das Verständnis dafür, dass ein Mensch mehr Zeit für Entspannung und Kurbetrieb braucht, immer mehr zu schwinden. Bad Héviz zeigt Wege auf, dass natürliches heilendes Wasser und ein Glas guter ungarischer Wein eine bessere Wirkung erzielen kann als viele Pillen und Arzneien unserer modernen Welt.

Ein Beitrag für ReiseTravel mit Fotos von Ronald Keusch. Fotos von Isabella Sommerauer.
Von: https://www.reisetravel.eu/hotels-restaurants-food/hospitality-weltweit/kurbad-mit-weinberg.html#c10564

Verwandte Artikel


Hévíz erwartet Sie wieder!

Hévíz erwartet Sie wieder!

22. Mai 2020 | 15:18

Mitte März sind alle Gäste nach Hause gefahren, die Stadtführung hat mit dem Beginn der Pandemie sofort strenge Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, und Hévíz hat sich in eine stille Stadt verwandelt.

Hévíz.hu Unterkunft Angebote